ControlCenter

Login to your statistics area.

Not registered yet?

 

Captcha

Payment glossary

Please note: This payment glossary exists only in the German language.

Captcha


Captcha ist die Abkürzung für “completely automated public Turing test to tell computers and humans apart” – auf Deutsch “vollautomatischer öffentlicher Turing-Test zur Unterscheidung von Computern und Menschen“. Der Begriff wurde im Jahr 2000 das erste Mal genannt und lehnt sich phonetisch an das englische "capture" (einfangen, erfassen) an.

In welchen Bereichen wird Captcha angewandt?

Die hauptsächliche Anwendung von Captcha findet auf Webseiten, also online, statt. Auf einer Webseite soll Captcha Spam abwehren, indem durch ein vom Turing-Test abgeleitetes Verfahren erkannt werden soll, ob die Eingaben in z.B. ein Kontaktformular maschinell (beispielsweise durch einen sogenannten Bot) oder durch einen Menschen getätigt wurden. Eine weitere Bezeichnung einer solchen Methodik lautet HIP (Human Interaction Proof).

Captcha findet ebenso Anwendung bei Online-Umfragen, E-Mail-Registrierungen, Online-Banking usw.

Welche Arten von Captcha gibt es?

Die ältesten und dadurch bekanntesten Arten sind die verzerrten Buchstaben oder Ziffern vor buntem oder musterreichem Hintergrund. Mittlerweile werden größtenteils bildbasierte Captcha genutzt. Hierbei werden Bilderrätsel oder Aufgaben, die durch das Anklicken von Bildern oder Teilen des angezeigten Bildes gelöst werden, abgebildet. Leider sind solche Captchas nicht barrierefrei, also nicht von z.B. sehbehinderten Personen durchführbar. Hier würde sich eine Methode eignen, die akustisch funktioniert.